Ausbilder in luftiger Höhe - Übergabe bei Mercedes-Benz

Bei der jüngsten Übergabefeier wollten die Ausbilderinnen und Ausbilder hoch hinaus: Die feierliche Veranstaltung fand in 65 Metern Höhe bei der Mercedes-Benz Vertriebsdirektion Bayern statt.

Der gläserne runde Turm unweit der Donnersbergerbrücke beeindruckt im obersten Stockwerk mit einem fantastischen Rundumblick. München aus einer neuen Perspektive - die geladenen Ausbilder waren sichtlich beeindruckt.

Vor der Verleihung der Zertifikate am 22. März 2017 konnten sich die Gäste bei einem Rundgang durch die verschiedenen Bereiche ein ausführliches Bild über den Betrieb und die Ausbildung machen. Bei der Mercedes-Benz Vertriebsdirektion Bayern werden derzeit ca. 230 Auszubildende in acht Berufen ausgebildet. 2016 lernten zusätzlich gut 150 Praktikanten den Standort kennen. In den verschiedenen Abteilungen sind ca. 100 Fachausbilder beschäftigt, sechs hauptamtliche Ausbilder lenken primär die Ausbildung an der Arnulfstraße.

Mittelpunkt der Übergabefeierlichkeiten waren dieses Mal eine Ausbilderin und ein Ausbilder – beide haben die dritte und höchste Stufe erreicht und dürfen sich ab sofort Zertifizierter Ausbildungscoach nennen: Birgit Gugel ist beschäftigt bei der BFFT Gesellschaft für Fahrzeugtechnik in Gaimersheim bei Ingolstadt, Daniel Bantele bei der Daimler Niederlassung am Standort München, dem Gastgeber der Übergabeveranstaltung.

Die Stufe 2 zum Zertifizierten Berufsausbilder erreichten Andrea Bodner, Daniela Denk und Andreas Eppeneder. Weitere 15 Ausbilderinnen und Ausbilder konnten die Stufe 1 zum Zertifizierten Berufsausbilder erfolgreich abschließen.

„Viele Jugendliche haben uns auf der Ausbilderlandkarte der IHK Ausbilderakademie Bayern gefunden. Die finden das richtig gut. Und wir Ausbilderinnen und Ausbilder können so unser Engagement besser sichtbar machen“, so Birgit Gugel.