Siegel für "Zertifizierte Ausbilder"

In Zeiten von Kaisern und Königen wurden mit dem Siegel Urkunden beglaubigt und Dokumente versiegelt, heute ist das Siegel ein besonderes Qualitätsmerkmal.

Nur die Besten der Besten dürfen es tragen - und ab Juni 2016 auch Zertifizierte Ausbilderinnen und Ausbilder.

Ausbilderinnen und Ausbilder mit Zertifikat können mehr: Sie bilden sich regelmäßig weiter, haben besondere Kompetenzen und sind Teil eines bayernweiten Netzwerks. Das Zertifikat der ersten Stufe liegt jetzt als Siegel vor.

Mit dem Siegel zeigen Zertifizierte Ausbilder auf der Homepage, in den Ausbildungsunterlagen und auch in ihren E-Mails deutlich, dass sie sich nicht mit dem Status quo zufrieden geben, dass Sie mehr wollen, dass sie ihr Bestes geben. So wird die Zertifizierung noch mehr zu einem Qualitätsmerkmal, das Unternehmen und Betrieben hilft, gute Auszubildende zu finden.

Sie interessieren sich für eine Zertifizierung bei der IHK Ausbilderakademie Bayern?
HIER geht es direkt zur Anmeldung.